Seite 1 2 3 5 6 7 8  

 

 

Auktion am 19.8., 12 h, Hotel Fischerwiege, Ahrenshoop, am Schifferberg


bild1 Los-Nr.: 31
Akt, 1955, Öl
Ruth Klatte
1925 - lebt in Wieck a. Darß
Signatur: signiert
Erhaltung: gut
Rahmung: gerahmt
Maße in cm: 35 x 21
Rufpreis in Euro: 700
Schätzpreis: 800 - 1000
Gebot per mail Gebot telefonisch Gebot schriftlich

Ruth Klatte, 1925 Dresden lebt in Wieck a. Darß, KGS Dresden, Schülerin v. Rupr. v. Vegesack, 1956 Malaufenthalte auf Darß und Fischland, 1961 Übersiedlung nach Wieck


bild2 Los-Nr.: 32
Apfelblüte, Öl
Dora Koch-Stetter
1881 - 1968
Signatur: signiert
Erhaltung: gut
Rahmung: gerahmt
Maße in cm: 66 x 90
Rufpreis in Euro: 900
Schätzpreis: 1800 - 2400
Gebot per mail Gebot telefonisch Gebot schriftlich

Koch-Stetter, Dora, 1881 Bayreuth - 1968 Ahrenshoop; Schülerin bei Corinth + Segal in Berlin, 1911 erster Aufenthalt in Ahrenshoop, Mitglied im Verein Berliner Künstlerinnen, ab 1927 auf dem Fischland ansässig.Lit: KLA,


bild3 Los-Nr.: 33
am Dorfrand, Öl
Dora Koch-Stetter
1881 - 1968
Signatur: signiert
Erhaltung: gut
Rahmung: gerahmt
Maße in cm: 40 x 50
Rufpreis in Euro: 1500
Schätzpreis: 1800 - 2400
Gebot per mail Gebot telefonisch Gebot schriftlich

Koch-Stetter, Dora, 1881 Bayreuth - 1968 Ahrenshoop; Schülerin bei Corinth + Segal in Berlin, 1911 erster Aufenthalt in Ahrenshoop, Mitglied im Verein Berliner Künstlerinnen, ab 1927 auf dem Fischland ansässig.Lit: KLA,


bild4 Los-Nr.: 34
Kaktus, Pastell
Dora Koch-Stetter
1881 - 1968
Signatur: signiert
Erhaltung: gut
Rahmung: gerahmt
Maße in cm: 46 x 38
Rufpreis in Euro: 450
Schätzpreis: 600 - 800
Koch-Stetter, Dora, 1881 Bayreuth - 1968 Ahrenshoop; Schülerin bei Corinth + Segal in Berlin, 1911 erster Aufenthalt in Ahrenshoop, Mitglied im Verein Berliner Künstlerinnen, ab 1927 auf dem Fischland ansässig.Lit: KLA,
Gebot per mail Gebot telefonisch Gebot schriftlich

bild5 Los-Nr.: 35
Mädchen mit roter Mütze, Öl
Dora Koch-Stetter
1881 - 1968
Signatur: signiert
Erhaltung: gut
Rahmung: gerahmt
Maße in cm: 28 x 22
Rufpreis in Euro: 400
Schätzpreis: 800 - 1000
Koch-Stetter, Dora, 1881 Bayreuth - 1968 Ahrenshoop; Schülerin bei Corinth + Segal in Berlin, 1911 erster Aufenthalt in Ahrenshoop, Mitglied im Verein Berliner Künstlerinnen, ab 1927 auf dem Fischland ansässig.Lit: KLA,
Gebot per mail Gebot telefonisch Gebot schriftlich

bild6 Los-Nr.: 36
Analegestelle, Mischt.
Paul Kuhfuss
1883 - 1960
Signatur: signiert
Erhaltung: gut
Rahmung: gerahmt
Maße in cm: 38 x 57
Rufpreis in Euro: 360
Schätzpreis: 600 - 800
Kuhfuss, Paul (* 4. August 1883 in Neu-Cölln (Berlin); † 24. August 1960 in Berlin-Pankow); Born a.dD. Darßr.
1902 bis 1905 Ausbildung als Zeichenlehrer an der Königlichen Kunstschule Berlin bei Prof. Philipp Franck. Von 1905 bis 1907 Studium an der Königlichen akademischen Hochschule für bildende Künste Berlin-Charlottenburg in der Klasse für Landschaftsmalerei. Im Jahr 1907 nahm er seine Lehrtätigkeit als Kunsterzieher auf. Seit April 1910 wohnte er in Pankow. 1911 trat er der "Vereinigung bildender Künstler" bei, 1915 wurde er Mitglied des "Deutschen Künstlerbundes", des Künstlerbundes "Berliner Norden" und 1950 Mitglied im Verein "Berliner Künstler". Für Zeitschriften aus den Verlagen Scherl, Mosse, Ullstein, "Jugend" (München) war er als Illustrator tätig. Im Oktober 1935 wurde er bei der Gestapo wegen "expressionistischen Einschlages" und "Widerstandes gegen die nationalsozialistische Kulturpropaganda" sowie der Verteidigung jüdischer Berufskollegen, nach einer Ausstellungseröffnung im Schloss Niederschönhausen, denunziert. Danach war eine Beteiligung an Kunstausstellungen in Berlin nicht mehr möglich. Ab 1945 war er bis Januar 1960 Dozent an der Volkshochschule Berlin-Pankow. In dieser Zeit war er mehrfach Gast in Born auf dem Darß, wo er zahlreiche Aquarelle malte. Von 1912 bis 1960 nahm er an 173 Ausstellungen teil, insbesondere der Großen Berliner Kunstausstellung (seit 1913), Ausstellungen der Künstlergruppen Freie Secession unter Leitung Max Liebermanns und Berliner Secession unter Leitung Lovis Corinths, Preussische Akademie der Künste zu Berlin, Ausstellungen des Deutschen Künstlerbundes, der "Porza", des Verbandes Bildender Künstler der DDR, des Vereins Berliner Künstler. Er war Preisträger der Großen Berliner Kunstausstellung 1960. aus Wikipedia
Gebot per mail Gebot telefonisch Gebot schriftlich

bild5 Los-Nr.: 37
mecklenburg. Gehöft, Öl
Gustav Kühn
1872 - noch 1949 in Rostock tätig
Signatur: signiert
Erhaltung: gut
Rahmung: gerahmt
Maße in cm: 46 x 64
Rufpreis in Euro: 450
Schätzpreis: 500 - 600
Gebot per mail Gebot telefonisch Gebot schriftlich

Güstav Kühn, 1872 Guben - , Akademie Berlin, ab 1903 bis mindestens 1949 in Rostock tätig. Landschaftsmaler; erinnert in seiner Technik an die Pointillisten. Rostock, von der Warnow aus - im Schweriner Museum. Ausstellungen: 1911 in der Kunstausstellung in Schwerin (»Nachmittag an der Warnow«); 1938 in der Mecklenburgischen Kunstausstellung in Schwerin (»Rostock«, »Garten«, »Heiligendamm«, »Strandpartie«); 1939 in der Ausstellung zeitgenössischer mecklenburgischer Künstler in Schwerin (»Petritor in Rostock«); Thieme-B.22, S. 58


bild5 Los-Nr.: 38
Blumenpracht, 1994, Öl
Karlheinz Kuhn
1930 - 2001
Signatur: signiert
Erhaltung: gut
Rahmung: gerahmt
Maße in cm: 118 x 99
Rufpreis in Euro: 2800
Schätzpreis: 3000 - 3500
Gebot per mail Gebot telefonisch Gebot schriftlich

Karlheinz Kuhn, 1930 - 2001 Leipzig, 1948/9 Ausbildung zum Lithograf, 1949 - 53 HGBK Leipzig, seit 1957 freischaffend in Rostock; Ausz.: 1957 Preis f. Grafik der WFS; 1959 Preis f. Grafik; 1961 Preis f. Grafik d. Ostseebiennale, 1968 Preis f. Malerei der DSF; 1968 + 1972 Kunstpreis des RdB Rostock; 1978 Th.-Körner-Pr. der NVA,1984 Kunstpreis d. Stadt Rostock


bild5 Los-Nr.: 39
auf Rügen, Öl
Herbert Kuron
1888 - 1951
Signatur: signiert
Erhaltung: gut
Rahmung: gerahmt
Maße in cm: 50 x 67
Rufpreis in Euro: 440
Schätzpreis: 600 - 700
Gebot per mail Gebot telefonisch Gebot schriftlich

Herbert Kuron, 1888 Breslau - 1951 Berlin, Maler, Akademien Breslau (bei Morgenstern), Berlin (bei Kallmorgen) und Dresden


bild5 Los-Nr.: 40
Blumen + Äpfel, Mischt.
Hans Lasko(wski)
1900 - 1979
Signatur: signiert
Erhaltung: gut
Rahmung: gerahmt
Maße in cm: 64 x 42
Rufpreis in Euro: 350
Schätzpreis: 500 - 700
Hans Lasko(wski), 1900 Trakies - 1979 Jena, Maler, Akademie Königsberg bei Degner (Meisterschüler) KL Ostpreußen und Westpreußen
Gebot per mail Gebot telefonisch Gebot schriftlich

Seite 1 2 3 5 6 7 8  

Christopher Walther Ltd. - ganzjährig Kunsthandel + Auktionen - Kielstrasse 13 - 18375 Wieck/Darss

Tel.: 0160 - 9859 4004 bzw. 038233 - 70 99 74 - e-mail : kunstauktion@christopherwalther.com

Einlieferungen von Gemälden europäischer Künstlerorte erwünscht